Home / Neuigkeiten / Ausstellung 200 Jahre Fahrrad

Ausstellung 200 Jahre Fahrrad

Posted on

Ausstellung 200 Jahre Fahrrad

Technikmuseum Magdeburg eröffnet Fahrradausstellung

Das Technikmuseum Magdeburg hat eine Ausstellung anlässlich des 200-jährigen Jubiläums des Zweirads eröffnet. Die Ausstellung gibt einen guten Überblick zur technischen Entwicklung des Fahrrades. Besucher haben in den nächsten Wochen die Gelegenheit diverse historische Räder, vom Laufrad, übers Lastenrad, bis zum Rennrad, zu besichtigen.

Eröffnet wurde die Ausstellung am 23. April anlässlich des 10. Industriekulturtages in Sachsen-Anhalt. Die Besucher wurden von Oberbürgermeister Lutz Trümper, Prof. Dr. Kristian Kothe vom Radsportmuseum Kleinmühlingen, dem Vorstandvorsitzenden des ADFC Magdeburg Norman Dreimann und vom Initiator der Ausstellung Gerhard Unger begrüßt. In den Grußworten wurde der Bogen von der historisch wichtigen Bedeutung des Fahrrades für die Gesellschaft und den Sport bis zur Rolle des Radverkehrs als wichtigem Bestandteil städtischer Mobilität gespannt. Bemerkenswert war auch der spontane Redebeitrag von Radsportlegende Täve Schur, der betonte, dass Radfahren wichtig für die Gesundheit ist, sowohl aus persönlicher, als auch gesellschaftlicher Perspektive.

In den nächsten Wochen veranstaltet das Technikmuseum in Zusammenarbeit mit seinen Partnern noch weitere Veranstaltungen rund um das Thema Rad:

10. Mai 18Uhr Vortrag – Das frühe Fahrrad

17. Mai 18 Uhr Vortrag – Die Bedeutung des Radsports

14. Juni 18 Uhr Vortrag – Radfahren und Gesundheit

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite des Technikmuseums.

http://www.technikmuseum-magdeburg.de/

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top