Home / Neuigkeiten / Fahrradrealität in Magdeburg

Fahrradrealität in Magdeburg

Posted on

Fahrradrealität in Magdeburg

share the roadUnsere Stadt ist für alle da! Logisch oder? Aber leider keine Realität.

Würde man Menschen fragen, ob jeder Mensch ein Recht darauf hat sicher und unbehindert durch die Stadt zu kommen, wäre die Antwort wohl immer ja. Mit welchem Recht sollte man einem Menschen auch sein Grundrecht auf Mobilität verwehren? Alles logisch oder? Aber leider nicht die Realität. Immer wieder werden besonders schwache Verkehrsteilnehmer wie Radfahrer aber auch ebenso Fußgänger oder behinderte Menschen nicht als gleichwertige Verkehrsteilnehmer wahrgenommen und ihnen die Möglichkeit genommen sich sicher und frei in unserer Stadt bewegen zu können.
Mit unserer Aktion möchten wir genau darauf aufmerksam machen, was gerne übersehen und von den Benachteiligten hoffnungslos hingenommen wird. Egal ob Stadtplanung und Baustellen bei den Verkehrsteilnehmer einfach vergessen worden zu sein scheinen oder von anderen Verkehrsteilnehmern rücksichtslos blockierte Wege.

Die Aktion „Fahrradrealität in Magdeburg“ ist an Anlehnung an das Hamburger Blog-Projekt „Thing on Bike lanes“ (eng. Dinge auf Radwegen) entstanden. Denn für jeden der in Magdeburg regelmäßig auf Radwegen unterwegs verwandeln diese sich häufig in einen einzigen Slalom und Hürdenlauf. Man stelle sich vor eine Mülltone oder Parken mitten auf der Straße so das niemand mehr vorbei kommt. Auf der Fahrbahn undenkbar! Aber auf dem Radweg und Fußweg okay? Unser Projekt soll besonders die Situation aus der Sicht der schwachen Verkehrsteilnehmer mehr in die Öffentlichkeit rücken und zu einem rücksichtsvollerem Miteinander im Verkehr beitragen.

Auf unzähligen Bilder dokumentieren wir diesen Alltag der nicht motorisierten Verkehrsteilnehmer, der immer wieder zu Gefahrensituationen und Problemen führt und wollen damit zum Nachdenken anregen. Wenn Ihr auch ähnliche Fotos aus Magdeburg habt sendet sie bitte an uns, mit Angabe von Ort und Datum. (E-Mail: kontakt@adfc-magdeburg.de oder auf Facebook)

[foogallery id=“600″]

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top